Aufgabe: Ein Vorschubzylinder wird mit einen Proportional-Wegeventil geregelt. Es wird eine S7 1500 SPS verwendet. Die Sollwerte (Position, Verstärkungsfaktor werden über das App NI Data Dashboard eingegeben.

Randbedingungen / Belegungen:  

Stop =I5 (Öffner)-> nur Optional, Systemdruck -BP0 = AIN %IW 12,

Umschalt-Wegeventil 4/2   =  -MB0 = Druck steht zur Verfügung, ansonsten druckloser Umlauf, Prop.-Ventil an A OUT %QW8 , natürlich bei anderer Bestückung ein anderer Wert. Einstellung der Kennlinie – wird in einer vorhergehenden Unterrichtseinheit durchgeführt!!!    Prop.-Wegeventil mit der Software FluidLab H einstellen.  Steuerspannung -10V...+10V soll einen Volumenstrom  von 0…2 l/min ergeben.  Kennlinie linear einrichten.

Erweiterungen :  

1. Systemdruck einlesen ( AI In %IW 12 )

Planung -> Vorbereitung

Kennlinie des Prop.-Ventils einstellen, z.B. -+10V = -+2 l/min -> z.B. Software FluidLab H

 Im Voraus muss die Kennline des Prop.-Ventils eingestellt werden.

In den steigenden Ästen sollte das Ventil

z.B. ab ca. 0.2 V ein  Stellsignal geben. Je genauer die Kennlinie eingestellt ist, desto

genauer wird die Position später angefahren.

Ein  Servoventil (z. B. Festo Nr. 567269

                                                         bringt hier eine  genaue Kennlinie

Aufbau der Anlage und Adressen

 

Die Kommunikation wird über OPC-Server + S7_OPC_WLAN.EXE Software hergestellt

Aufbau einer App Seite als Beispiel (für Smartphone, iPad, Tablet)

Hier das ganze Arbeitsblatt mit einfachem Programmbeispiel in TIA. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten/Programmierstile die Aufgabe zu programmieren. Es soll einfach eine Möglichkeit gezeigt werden.

 

 

 

 

Dateidownload
Vorschubsteuerung.pdf [ 698.8 KB ]



 

 

 

 

 


  Aktualisiert  

  am 10.12. 2018

 ###############

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles) 

 

Wenn Pferde fehlen, traben Esel

Mutter Magareta, Don Bosco

 

Du kannst den Ozean nicht überqueren, wenn du nicht den Mut hast 

die Küste aus den

Augen zu verlieren.

(Christoph Columbus)

 

Ein Computer kann das menschliche Gehirn

nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden.

 (Gerd W. Heyse)

 

 Man soll alles so

einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher!

(Albert Einstein)

 

Nichts auf der Welt

 ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

(Victor Hugo)

  

Nicht die Großen

werden die kleinen verdrängen, sondern

die Schnellen die Langsamen
 

 

Der Erfolg ist dann

eine Frage des Glücks, wenn man keine Strategie hat!

  

Wissen, das nicht

 jeden Tag zunimmt, nimmt jeden Tag ab

(chinesische Weisheit)
 

 

Man sieht nur was

man weiß!
 (
Johann Wolfgang  Goethe)

 

Ich hätte es ver-

standen, wenn man es mir nicht erklärt hätte

(Albert Einstein)

 

Wer viel redet hat

keine Zeit zum Denken!