Ein Werkstück wird energieeffizient auf ein Förderband geschoben

Beschreibung der Aufgabe:    

Mit einem Dw. Zylinder werden Teile auf ein Förderband geschoben. Der Kolben soll in jeder Position gestoppt werden können. Es wird Zuluftgedrosselt, damit nur soviel Druckluft entnommen wird wie zum Bewegen des Kolbens notwendig ist.

 Start-Taster =I7,  Stop-Schalter (Öffner)=I6, Richten-Taster=I5

 Grenztaster eingef.= I0. Grenztaster ausgefahren= I1

Beispielprogramm mit FluidSIM erstellt:  Mit diesem Programm wird die real aufgebaute Schaltung gesteuert.




Prinzip : Divide et impera (lateinisch für teile und herrsche)

Die Lösung wird mit 3 parallelen Grafen erstellt. Der 1. Graf kümmert sich nur um den Ablauf. Hier als Schrittkette. Der 2. Graf kümmert sich nur um das Stoppen. Hier wir der 1. Graf auf Schritt 1 gesetzt, damit stop der Kolben. Der 3. Graf bedient das Richten im Tippbetrieb. 
Diese Teilung ist sehr sinnvoll, weil durch die Teilung er Aufgaben die Lösung sehr übersichtlich wird. 


Erweiterungen:
1 Erweitern Sie das Programm so, dass eine Schutztüre mit einem weiteren Grafen eingebunden wird.
2 Verbessern Sie das Programm so, dass Richten nur möglich ist, wenn die Ablaufschrittkette in Schritt 0 ist.


Das ganze Arbeitsblatt mit Musterlösung in FluidSIM 5.5 kann kostenlos bei Menü "Kontakt" angefordert werden.



 


  Aktualisiert  

  am 10.12. 2018

 ###############

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles) 

 

Wenn Pferde fehlen, traben Esel

Mutter Magareta, Don Bosco

 

Du kannst den Ozean nicht überqueren, wenn du nicht den Mut hast 

die Küste aus den

Augen zu verlieren.

(Christoph Columbus)

 

Ein Computer kann das menschliche Gehirn

nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden.

 (Gerd W. Heyse)

 

 Man soll alles so

einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher!

(Albert Einstein)

 

Nichts auf der Welt

 ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

(Victor Hugo)

  

Nicht die Großen

werden die kleinen verdrängen, sondern

die Schnellen die Langsamen
 

 

Der Erfolg ist dann

eine Frage des Glücks, wenn man keine Strategie hat!

  

Wissen, das nicht

 jeden Tag zunimmt, nimmt jeden Tag ab

(chinesische Weisheit)
 

 

Man sieht nur was

man weiß!
 (
Johann Wolfgang  Goethe)

 

Ich hätte es ver-

standen, wenn man es mir nicht erklärt hätte

(Albert Einstein)

 

Wer viel redet hat

keine Zeit zum Denken!