Aufgabe:  Pneumatik - Druckregelung mit Zweipunktregler -> S7 1200

Der pneumatische Versorgungsdruck für einen Verbraucher soll mit einem 2Pkt.-Regler geregelt werden. 








 Prinzip des Regelkreises einer 2Pkt-Regelung Der Regler bekommt als. Eingangsgröße immer den Sollwert (w) und die gewünschte Schaltdifferenz (sd),  fälschlich auch als Hysterese bezeichnet. Diese weicht je zur Hälfte nach oben und unten vom Sollwert ab. Die Stellgröße (y) ist i.d.R. ein bin. Schaltsignal.

 








Hier die Darstellung des zeitlichen Verlaufs einer 2Pkt.-Regelung mit einer PT1-Strecke. Das Bild zeigt eine Simulation : Sollwert w=5 bar,   Schaltdifferenz sd=0,6 bar; 

Im Diagramm ist in der Farbe grün die Stellgröße y dargestellt. Hier als bin. Signal  0, 1  (Schaltventil).

 

   

Logik ( Strukturierter Text, PASCAL-Code):

IF x > ( w+sd/2 ) THEN y:=0; END_IF;

IF x < ( w-sd/2 ) THEN y:=1; END_IF;

IF NOT Freigabe THEN y:=0; END_IF;

    

//Freigabe ist eine Variable -> RS-Speicher aus Taster EIN und Raste AUS (Öffner) 



 


 

 

 

 

















































 

 

 

 



 


  Aktualisiert  

  am  18.04 2019

############

 

Einen Esel, der keinen 

Durst hat, kann man nicht zum Trinken bringen,    

(franz. Sprichwort )


Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles) 

 

Wenn Pferde fehlen, traben Esel

Mutter Magareta, Don Bosco

 

Du kannst den Ozean nicht überqueren, wenn du nicht den Mut hast 

die Küste aus den

Augen zu verlieren.

(Christoph Columbus)

 

Ein Computer kann das menschliche Gehirn

nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden.

 (Gerd W. Heyse)

 

 Man soll alles so

einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher!

(Albert Einstein)

 

Nichts auf der Welt

 ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

(Victor Hugo)

  

Nicht die Großen

werden die kleinen verdrängen, sondern

die Schnellen die Langsamen
 

 

Der Erfolg ist dann

eine Frage des Glücks, wenn man keine Strategie hat!

  

Wissen, das nicht

 jeden Tag zunimmt, nimmt jeden Tag ab

(chinesische Weisheit)
 

 

Man sieht nur was

man weiß!
 (
Johann Wolfgang  Goethe)

 

Ich hätte es ver-

standen, wenn man es mir nicht erklärt hätte

(Albert Einstein)

 

Wer viel redet hat

keine Zeit zum Denken!