Hinweis:

Eine Aufgabe und ausführliche Darstellung und  Hintergrund ist im Menü 10 dargestellt, deshalb hier nur die einfache Anfänger Darstellung. Die Hardware dazu ist im Paket TP210 von Festo Didactic.


Schritt 1:  Pneumatischer Aufbau








Hinweis: Zu ersten Start kann man auch als Arbeitsstation eine einfache Drossel nehmen


a)  Alle Teile richtig verschlaucht?                                                   [.....]  i. O.

      Bei Rückschlagventil und Durchflusssensor auf Richtung achten

b) Druckluftversorgung EIN auf 7 bat eingestellt                          [.....]  i. O.


Schritt 2 : Elektrische Verdrahtung


 

 

 

 


a) Universalanschlusseinheiten (dig. und analog) an 24 V anschließen      [....] i. O.

b) Drucksensor anschließen, Hinweis: Signalleitung am Sensor an Q2        [....] i. O.

     Signalleitung an Input 0

c) Durchflusssensor anschließen, Signalleitung  an Input 3                            [....] i.O.

d) Spannung einschalten, EsayPort blinkt grün                                                  [....] i.O.

e) PC hochfahren, danach USB-Kabel mit verbinden                                         [....] i.O.

d) Spannung einschalten, EsayPort blinkt grün


Schritt 3:  Software EasyPort_WLAN.EXE starten

1 = Sensoren einstellen

2 = EasyPort verbinden und Starten

3 =  Ausgängen schalten

4 = Prop.-Ventil ansprechen 0...10V



Einfache Übungen:

    a)  Druck einstellen:

          Stellen Sie einen Druck von 3 bar ein. ((Spannung= 3*1,667=5V))          [i....]  i.O.

    b)   Leckage bestimmen:

           1. Druck auf 6 bar = 10V einstellen  Startdruck = ............bar

           2. Steuerspannung wieder auf 0 V stellen und Zeit= 2 min warten 

           3. Enddruck ablesen  Enddruck= ..........bar

           Ergebnis:.................................................................                                       [....] i.O.     


Diese Übung als Video:


    

 


  Aktualisiert  

  am  18.04 2019

############

 

Einen Esel, der keinen 

Durst hat, kann man nicht zum Trinken bringen,    

(franz. Sprichwort )


Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles) 

 

Wenn Pferde fehlen, traben Esel

Mutter Magareta, Don Bosco

 

Du kannst den Ozean nicht überqueren, wenn du nicht den Mut hast 

die Küste aus den

Augen zu verlieren.

(Christoph Columbus)

 

Ein Computer kann das menschliche Gehirn

nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden.

 (Gerd W. Heyse)

 

 Man soll alles so

einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher!

(Albert Einstein)

 

Nichts auf der Welt

 ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

(Victor Hugo)

  

Nicht die Großen

werden die kleinen verdrängen, sondern

die Schnellen die Langsamen
 

 

Der Erfolg ist dann

eine Frage des Glücks, wenn man keine Strategie hat!

  

Wissen, das nicht

 jeden Tag zunimmt, nimmt jeden Tag ab

(chinesische Weisheit)
 

 

Man sieht nur was

man weiß!
 (
Johann Wolfgang  Goethe)

 

Ich hätte es ver-

standen, wenn man es mir nicht erklärt hätte

(Albert Einstein)

 

Wer viel redet hat

keine Zeit zum Denken!